„Du siehst die leuchtende Sternschnuppe nur dann,wenn sie vergeht!“
Friedrich Hebbel

 

Hallo Ihr Lieben,
ich (Susanne Thiem) verneige mich vor allen Freunden und Fans der Loricula Idee.
Ich möchte mit diesen persönlichen Zeilen allen Unterstützern, Mutmachern und Wegbegleitern des Projektes danken. Ich danke für die tollen Gespräche, die Hinweise und Tipps. Ich danke dem Loricula Team, die immer an meiner Seite waren und gemeinsam mit mir durch Höhen und Tiefen des Projektes gegangen sind. Ich danke Jana und Christian, die mich ermutigt haben und all meine verrückten Ideen mitgetragen oder mir erfolgreich ausgeredet haben. Ich danke meinem Mann, der sich in dieser Zeit liebevoll um unsere Töchter gekümmert hat und immer an mich geglaubt hat. Ein Dank gilt auch meinen Eltern und meinem Bruder. Auch sie  standen mir mit Rat und Tat zur Seite und haben sich über Erfolge mit mir gefreut oder Tränen getrocknet, wenn es nötig war.
Ich bin gewachsen an den Treffen mit Politikern, Stadträten und Bänkern. Loricula und die besondere „innere Haltung“ zum Kind, kann man nicht ablehnen oder vertrösten. Sie lebt in uns weiter.
Danke euch allen!
Eure Susanne vom Team Loricula

Danke an alle Menschen, die an Loricula geglaubt und diese Idee unterstützt haben.
(Jana Scherbaum)

Anfang November werden wir sowohl unsere Facebook-Seite als auch unsere Homepage vom Netz nehmen. Auch wenn die Ideen von Loricula irgendwie an anderen Schulen weitergedacht und hoffentlich, zumindest teilweise, umgesetzt werden.
...sind wir ehrlich: Da haben wir uns sehr ambitioniert eine Mammutaufgabe gestellt, die neben der "normalen" Arbeit an unseren derzeitigen Schulen und unter Aufopferung von viel Freizeit kaum zu schaffen schien. Dennoch danke ich all jenen, die mit Worten und Taten unterstützt haben, nachgefragt, beraten und Interesse gezeigt haben, organisiert, geplant, telefoniert und geschrieben haben. Ich danke meinen Liebsten und allen Anderen...
(Christian Beutel - Webmaster und Querdenker bei Loricula, Lehrer, Familienvater und Keyboarder bei Mrs.Frizzle)

 

 

 

02.07.2018  Ihr Lieben, die erste Ferienwoche beginnt, viel Zeit ist vergangen, und wir müssen uns eingestehen, dass wir uns mit der Gründung einer neuen, freien, reformpädagogischen, modernen, demokratischen ... Schule, mit dem Ziel im folgenden Schuljahr zu starten, doch etwas übernommen haben. Zwar haben wir ein tolles, modernes siebzigseitiges Schulkonzept geschrieben, und einen großen Teil des  Stadtrates von unserer Idee, einer staatlichen und zugleich reformpädagogischen, modernen Schule, überzeugt. Die Hürde, eine geeignete Immobilie zu finden, konnten wir bislang jedoch nicht bewältigen. Nach vielen Gesprächen mit Politikern, Bildungsträgern, Immobilienmaklern und anderen Gründungsinitiativen haben wir heute mit dem Blick auf einen baldigen Start keine nennenswerten Fortschritte vorzuweisen. Dazu gesellen sich allerlei andere Probleme, sodass wir das Projekt "Loricula" vorerst auf Eis legen müssen und definitiv mit dem Schuljahr 2018/19 aber auch 2019/20 nicht starten werden. Noch immer sind wir aber davon überzeugt, dass unsere Ideen und Gedanken in einer staatlichen Schule umgesetzt werden können. Wir danken euch für euer Vertrauen und für euer Interesse und wünschen euch schöne Sommerferien! Über Neuigkeiten werden wir hier weiter informieren. Bis dahin!

 

Das Team Loricula

 

 

Am Ende eines aufregenden Jahres bedanken wir uns ganz herzlich für das hohe Interesse an unserem Projekt, für die gute Zusammenarbeit und für die tollen Gespräche, den Zuspruch, das Schulterklopfen ... Dank all den Menschen, die an uns glauben und immer wieder motiviert haben, Dank an unsere Facebook-Fans, Dank allen Unterstützern und Danke unseren Familien und Freunden. Euer Team Loricula


24.02.2018  So schnell geht der Anfang des Jahres vorüber. In den letzten Wochen trafen wir uns mit vielen netten Menschen. Wir besprachen mögliche Strategien und das weitere Vorgehen, recherchierten nach Möglichkeiten, Gebäuden und Standorten, sprachen mit Politikern, Schulgründern, Bildungsträgern.

 

21.12.2017  Pünktlich zu Weihnachten beriet man gestern im Stadtrat wiederholt unsere Schulgründungsidee. Wir danken den Rednern für die vielen netten und wertschätzenden Worte und freuen uns sehr auf die anstehenden Gespräche. Wer sich diesen Teil der Stadtratsitzung mal im Live-Stream anschauen möchte, kann dies hier tun:

http://www.plenum-tv.de/tv/xplaysld.jsp?strid=gkauwdqpkdir1f1ezdrp50248-1484662821726-11

 

08.12.2017 Vergangene Woche haben wir im Bildungsausschuss des Stadtrates vorgesprochen und das Angebot unterbreitet die Stadt Erfurt mit unserer Idee von Schule zu bereichern.

 

Dies konnten wir uns auch als Variante einer staatlichen Schule vorstellen.

Auf Grund der hohen Nachfrage einen Schulplatz bei uns zu bekommen, wollten wir dies gern allen Kindern ermöglichen, egal welchen finanziellen Background sie haben. Gerade das ist es doch was wir brauchen: Bildungschancen für alle. Am Anfang wäre das als Freie Schule schwer umsetzbar, einfach aus dem Grund, weil Freie Schulen in den ersten drei Jahren keinerlei staatliche Zuschüsse bekommen. So dass die staatliche Variante den Vorteile hätte, alle Schüler könnten die Schule besuchen zu denen das Konzept passt.

 

Eine staatliche Schule bringt aber auch Nachteile. Beispielsweise dass die Einstellungshoheit beim entsprechenden Schulamt liegt. So ist es nur bedingt möglich Pädagogen einzustellen, die das Konzept dauerhaft mittragen um nur ein Beispiel zu nennen. Eigenverantwortung wird in staatlichen Schulen leider noch sehr klein gehalten. Aber das kann geändert werden!  

 

Die Verwaltung und der Bildungsausschuss unserer Stadt begrüßen die Idee einer staatlichen reformpädagogischen Schule. Sie ermutigten uns deshalb, das Schulkonzept mit Blick auf die staatliche Organisation zu verfeinern. Da in Erfurt mehrere neue Schulbauten geplant sind, ergeben sich vielleicht Möglichkeiten, die Vision in einer neuen Schule umzusetzen. Allerdings ist dieser Zeitraum sehr langfristig geplant.

 

Wir verfolgen daher trotzdem eine zeitnahe Lösung. Ob diese mit dem Schuljahr 2018 realisiert werden kann, ist sehr schwer zu sagen aber wir geben nicht auf.

 

Vom Ziel, die Schule in der früheren Schuhleistenfabrik von Möbisburg zu eröffnen, müssen wir uns leider verabschieden. Geplant war das Gebäude einerseits zu zweidrittel als Schule und mit einem Drittel als betreutes Wohnen zu nutzen. Wir sehen nachhaltige und langfristige Effekte in der Vernetzung zweier etablierter Institutionen: Schule und Seniorenheim. Daher strebten wir eine Kooperation mit einem Träger der Altenhilfe an (Seniorenbetreuung und Pflege), konnten uns auch eine gemeinsame Nutzung des Objektes vorstellen. Wir denken Schule als lebensnahes System und sind davon überzeugt, dass eine Kooperation mit der Altenhilfe eine Bereicherung für beide Seiten ist – Schüler und Senioren. Das Gebäude steht im Trinkwasserschutzgebiet, was trotz der Unterstützung des Besitzers eine Umnutzung als Schule als sehr fraglich erscheinen lässt. Nach Ansicht des Bildungsausschusses scheidet Möbisburg als Standort ohnehin aus: Mit dem Beschluss zur Gemeinschaftsschule Hochheim ist der Westen ausreichend versorgt.

 

Trotzdem bleibt es dabei: Wir haben in Deutschland keine großen Bodenschätze. Den großen Schatz „Bildung“ dürfen wir auf keinen Fall vernachlässigen. Deutschland, Thüringen und Erfurt braucht mündige Bürger die kluge Entscheidungen treffen können und problemlösungsorientiert denken. Lasst uns den Satz: „Kinder sind unsere Zukunft!“ umsetzen. Jetzt!

 

Denn unser Alltag ist ihre Kindheit!

 

24.11.2017 Vor etwas mehr als einem Jahr entstand bei uns die Idee gemeinsam eine Schule zu gründen, an der Kinder kreativ, selbstbestimmt, demokratisch und sinnhaft lernen. Vor 12 Monaten erstellten wir eine Homepage und eine Facebook-Seite über unser Schulgründungsprojekt. Sehr schnell meldeten sich tolle Menschen  bei uns, die uns fortan unterstützten. Seitdem sind viele Monate vergangen und wir blicken in unserer Chronik auf viel Arbeit, endlose Gespräche, Planungen und nette Begegnungen zurück. Danke an all die Menschen, die uns immer wieder motiviert haben, Danke an all die Facebook-Fans, Danke an alle Unterstützer.....

Ihr Lieben, derzeit sind wir gerade auf politischen  Parkett unterwegs. So sprachen wir in den letzten Wochem bei mehreren Stadtrat-Parteien vor, und durften unser Schulkonzept vorstellen.

Auch wenn es momentan nur in Tiptap-Schrittchen vorwärts geht, freuen wir uns  über die tolle Resonanz. Immer wieder erreichen uns nette Mails, liebe Grußworte, Interessensbekundungen und Anmeldungen. Auch freuen wir uns über jedes Like und jedwede Werbung für unser Projekt. Vielen Dank dafür und ein schönes Wochenende, das Team Loricula.

 

27.9.2017 Der letzte Punkt im Schulkonzept ist gesetzt. Bereits vor den Herbstferien hieß es drucken, binden und zur Genehmigung beim Ministerium einreichen. Wir haben all unsere Kraft und unsere Ideen gebündelt und in Sätze gepackt. Das hat großen Spaß gemacht. Jetzt sind wir ein bisschen k.o. aber sehr glücklich. Wir schicken euch herzliche Grüße!

Euer Team Loricula

 

23.09.2017  Der Kreis unserer Unterstützer wächst. Diese Woche trafen wir uns in großer Runde, um über das Konzept und die weitere Planung zu sprechen. Aufgaben wurden verteilt, Ziele gesetzt, Verantwortlichkeiten festgelegt. Über 310 liebe Menschen folgen uns mittlerweile auf Facebook. Was für eine Resonanz! Momentan glühen unsere Federn, denn wir schreiben an den letzten, wichtigen Seiten unseres Schulkonzeptes der "FRS Loricula". Ein Gebäude haben wir in Aussicht und besprechen gerade die Raumplanung, Ausstattung und Finanzierung. Weil wir uns das Ziel gesetzt haben 2018 zu starten, werten wir momentan die Anmeldungen, Interessensbekundungen und Vormerkungen aus, die wir in den letzen Wochen und Tagen erhalten haben. Tatsächlich haben wir schon über 20 vorgemerkte Kinder verschiedenen Alters, die an unserer Schule lernen möchten. Wenn du findest, dein Kind sollte da unbedingt dabei sein, dann schreibe uns eine PN oder eine Mail, und lass dein Kind vormerken.

Unser Ziel ist es, einen Lernort zu schaffen, an dem Kinder kreativ, selbstbestimmt, demokratisch und sinnhaft lernen. Unsere Schule entsteht als eine Gemeinschaftsschule in freier Trägerschaft, die durch ihr besonderes pädagogisches Konzept die Erfurter Bildungslandschaft bereichern wird, und wenn alles wunschgemäß klappt, sollen also 2018 die ersten Kinder Schuleinführung feiern können. Vielleicht feiert ihr mit? Wir freuen uns auf euch!

info@frs-loricula.de

 

 

15.08.2017 Wir hatten heute eine wunderbare Begegnung mit Christoph Schumann - Schulgründer "Schule des Lebens" und Filmemacher "Schools of Trust". 

Nach fast 3 Stunden und zwei Pötten Kaffee, waren unsere Fragen beantwortet, viel Papier beschrieben und der Fahrplan für den Finanzplan 😊 erstellt. Wir freuen uns und sagen nochmal gaaanz herzlich "Danke!"... weiter gehts...nun brauchen wir noch ein Gebäude...aber auch dazu gibt's bald Neuigkeiten. Liebe Grüße, euer Team Loricula

 

10.06.2017  "Gute Schulen machen hungrig und nicht satt.", so lautete gestern Abend unsere Botschaft. Wir waren begeistert von der Anzahl unserer Zuhörer und Ideengeber. Es hat uns großen Spaß gemacht mit euch zu reden, zu diskutieren und Lösungen zu suchen. Danke für die vielen Wünsche und Anregungen. Wir machen jetzt unsere Hausaufgaben und melden uns schnellst möglich mit einem Newsletter bei euch. Wir schicken euch ein Lächeln und wünschen euch und euren Lieben einen schönen sonnigen Sonntag! Euer Loriculateam :)

 

14.05.2017 Lange, lange haben wir nichts von uns hören lassen, denn wir waren so sehr in die Arbeit vertieft. Wir schrieben beispielsweise an unserem Konzept, trafen uns mit Lokalpolitikern und Ortsteilsräten. Unsere erste Informationsveranstaltung zum pädagogischen Konzept der Gründungsinitiative der FRS Loricula wird am 9.Juni ab 18:30 Uhr im Saal des Musikwerkes Fränzel stattfinden! Wir wollen euch kennenlernen, unsere Gedanken zur Pädagogik vorstellen und mit euch ins Gespräch kommen. Wir freuen uns!

 

18.03.2017  Einen kleinen Film über unsere Arbeit, die ersten Konzept-Treffen und über die Menschen hinter dem Projekt könnt ihr HIER schauen. 

 

01.03.2017 Die kommenden Tage werden spannend. Wir haben Gespräche mit eventuellen Investoren, wir warten auf die Bestätigung vom Finanzamt unseren Förderverein ins Vereinsregister eintragen lassen zu können und basteln an unserer ersten Präsentation für alle Interessierten, Eltern, Pädagogen und Geldgeber. Wir lesen Bücher die uns inspirieren, wissenschaftliche Studien die uns bestärken und Gesetze die uns den Rahmen vorgeben. Wir wollen nun auch bei Stadträten und Politikern vorstellig werden.

Fröhlich, aufgeregte Grüße sendet euch das LORICULA Team

 

31.01.2017 Wir waren fleißig und haben gute Nachrichten. Heute war die Gründungssitzung zu unserem Förderverein FRS Loricula. Mit immerhin 10 Gründungsmitgliedern haben wir heute unsere Satzung auf den Weg gebracht. Morgen werden wir die Satzung beim Finanzamt einreichen und überprüfen lassen. Wenn alles gut läuft, können wir Ende Februar/ Anfang März zum Notar und den Förderverein im Vereinsregister eintragen lassen.

Es macht riesigen Spaß diese Schule auf den Weg zu bringen. Immerwieder erhalten wir mutmachende Nachrichten und E-Mails. An alle da draußen die uns den Rücken stärken- DANKE!

 

02.01.2017  2017 hat begonnen! Auf gehts in ein spannendes und arbeitsreiches Jahr! Wir freuen uns auf neue Begegnungen und Herausforderungen...es sei nur soviel verraten...auch heute haben wir uns wieder mit spannenden Leuten getroffen die uns auf unserem Weg begleiten wollen! Wir schicken euch ein fröhliches Lächeln an diesem winterlichen Tag!

 

22.12.2016  Den Artikel der Thüringer Landeszeitung kann man hier (KLICK) nachlesen oder auf unserer Presseseite finden.

 

21.12.2016  Die letzten Tage und Wochen waren sehr eindrucksvoll und erlebnisreich. Von diesen Eindrücken durften wir heute in unserer zweiten Schulgründungsrunde berichten, in der wir uns mit Unterstützern und Mitwirkenden trafen. In einer angehmen, entspannten Atmosphäre tauschten wir Erfahrungen und Informationen aus und erörterten unsere weitere Arbeit, verteilten Aufgaben. Zuvor hatten wir einen Termin bei der Thüringer Landeszeitung, in der morgen ein Artikel über unser Schulprojekt erscheinen wird (zu finden dann hier unter PRESSE). Überarbeitet wurde auch der Teil unserer Homepage, der sich NETZWERK nennt. Hier veröffentlichen wir unsere Ideen zu einer geplanten Kooperation mit einer Einrichtung der Altenhilfe. 

 

14.12.2016 Heute war ein aufregender Tag. Wir haben Immobilien besichtigt, spannende Menschen getroffen, Termine gemacht. Wir saßen mit Steuerberatern, Rechtsanwälten und Banken an einem Tisch. Erfurt ist eine großartige Stadt, man klopft an Türen und erzählt mit leuchtenden Augen von einer Vision und man trifft auf freundliche und hilfsbereite Menschen. Wow, ist das schön!

 

09.12.2016  Noch immer sind wir überwältigt von soviel Zuspruch und Nachfrage. Wir haben viele tolle Rückmeldungen erhalten! Danke! Die letzten Tage und Wochen haben wir uns mit Gründern freier Schulen in Thüringen getroffen. Mit reichlich Inspirationen können wir nun am Konzept und dessen Umsetzung an einer eigenen Schule weiterarbeiten. Vielen Dank dafür dem Team der Assisi-Schule Ilmenau und Arno Lange. 

Wir haben tolle Menschen kennengelernt, die uns unterstützen und mit uns zusammenarbeiten möchten. 

Unsere Vereinssatzung wird momentan von Rechtsgelehrten gescheckt und kann bald eingereicht werden. 

Wir suchen bislang noch nach der geeigneten Immobilie. Haben Sie eine Idee oder gar ein Objekt? Melden Sie sich bei uns, info@frs-loricula.de!  

Wir werden hier auch weiterhin über die wichtigsten News informieren. Bitte versorgen Sie uns auch weiter mit Ideen, Fragen und Infos. Schreiben Sie uns eine kurze Mail, welche Fragen Sie an uns und unser Konzept haben, wir wollen in Kürze ein FAQ herausgeben. 

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschriften und Bewerbungen!

Eine schöne Vorweihnachtszeit wünscht Ihnen das Loricula-Team.

 

13.11.2016 Erreichen kann man uns nun unter info@frs-loricula.de. In der letzten Woche haben wir einige wichtige Kontakte knüpfen können, haben viele Interessierte kennengelernt und mehrere Kooperationsangebote erhalten. Zudem ist die Facebook-Seite https://www.facebook.com/FreieSchuleErfurt seit Samstag aktiv. 

 

10.11.2016 Ein erster öffentlicher Informationsabend für die geplante Freie Reformpädagogische Schule Loricula i.G. wird im Frühjahr 2017 stattfinden.

 

09.11.2016 Anmeldungen für die Schule sind derzeit noch nicht möglich. Interessenten können sich aber unverbindlich auf einer Liste eintragen lassen. Erst 2018 wird ein Schulbetrieb möglich sein.

 

08.11.2016 Wir suchen Kontakt zu Interessenten, Sponsoren, Kooperationspartnern, Förderern, Schulträgern und Stiftungen. Eine Vereinssatzung eines Schulfördervereins wird momentan geprüft.

 

05.11.2016 Unsere Homepage ist vorerst mit den wichtigsten Informationen versehen und fertig. Sie geht online.

 

03.11.2016 Zweite ordentliche Sitzung der Gründungsmitglieder: Aufgaben und Verantwortlichkeiten werden verteilt und Ideen zusammengefasst und visualisiert.

 

01.11.2016   Momentan initiieren wir die Gründung eines Schulfördervereins bzw. eine Gründungsinitiative der Freien Reformpädagogischen Schule Loricula.

 

27.10.2016  In der ersten ordentlichen Sitzung unserer "Gründungsinitiative" besprechen wir unsere Ideen und protokollieren Leitbilder und erste konzeptuelle Gedanken.

....